Was zum Teufel ist Horselane...?

Hallo Leute, mein Name ist Peter. Ich möchte Euch an dieser Stelle eine Kleinigkeit über mich, und über das was Euch auf meinen Seiten alles so erwartet, berichten. Ihr werdet Euch sicher fragen, was es mit dem Namen meiner Domain auf sich hat. Nun, Horselane ist eigentlich nichts anderes als der Name der Straße in der mein Elternhaus steht (halt eben nur in's Englische übersetzt, klingt einfach besser), also HorseLane = Pferdegasse.


Warum ich diesen Namen gewählt habe? Ich war früher einmal engagiert im Karnevalsverein meines Heimatdorfes. Bei einem Auftritt, den ich mit einem Freund eingeübt hatte, drehte es sich um eine Musikrichtung, der wir sehr angetan waren und es heute auch immer noch sind - den Blues. Bei den guten alten Meistern war es eben so Sitte, einen Namenzusatz zu wählen der z.B. Ihre Herkunft, die Art ihrer Musik oder irgend eine andere Eigenschaft von sich beschreibt, also taten wir das auch, um das ganze etwas autentischer zu gestalten. Bei mir war es eben die Herkunft und ich wurde bei unserem Auftritt als Peter "Horsestreet" Hooker angekündigt.


Später beschäftigte ich mich noch einmal mit dieser "Namensgebung" und übersetzte das Wort "Gasse" dann besser als "Lane", was mir klanglich natürlich auch noch viel besser gefiel. Somit war nun mein heutiger Name bzw. mein Synonym geboren: HORSELANE
Und da ich das irgenwie gut fand, benutze ich den Namen schon eine längere Zeit hier im Internet wie z.B. in Foren und habe auch meiner Domaine diesen Namen spendiert.


Ich lebe heute in Nordhausen, eine Stadt am Rande des Südharzes (ca. 20 km von meinem Elternhaus entfernt) und besuche meine Eltern dort so oft es mir möglich ist. Ich habe sehr schöne Erinnerungen an die vergangenen Zeiten und natürlich auch an die "Horselane" und vor allem an das, was ich dort früher alles so erlebt habe...

Ich möchte hier auf dieser Homepage ein wenig über das berichten, was ich so anstelle wenn ich nicht arbeite. Die Rede ist von meiner Freizeit und meinen Hobbies. Als erstes wäre da die Musik zu nennen, welche ich als Hobbygitarrist auch praktiziere. Eine weitere Leidenschaft ist das Basteln, was sich auch wunderbar mit der Musik verbinden lässt, denn ich beschäftige mich mit dem Bau von (Röhren) Gitarrenverstärkern, Effektgeräten sowie der Bestückung von akustischen Instrumenten mit Tonabhehmern, wenn meine Zeit das zulässt.


Nich zuletzt möchte ich hier das Kochen erwähnen. Na ja, ich esses gerne und natürlich koche ich mir auch immer gern was nach der Schnute. Ich meine das sind jetzt keine Gerichte á la Christian Rach, meist ist es etwas, was mit Hilfe von käuflich zu erwerbenden "Fix-Tüten" gemacht habe, was aber dann nach meinem Geschmack verändert worden ist. Oder es sind Gerichte, die aus den letzten Zutaten welche ich in meinem Kühlschrank bzw. meinem Gefrierfach gefunden habe, gezaubert worden sind. Ich werde hier bestimmt auch ein paar meiner Lieblingsrezepte preisgeben. Eines steht aber fest, Fischgerichte werdet Ihr hier bestimmt nicht finden...


Wenn ich mal etwas länger (so ca. 3Wochen) nicht arbeite, dann fliege ich am liebsten in warme Länder und mache dort Urlaub (so es mein Geldbeutel zulässt und ich nicht wieder eine neue Gitarre oder einen Röhrenverstärker gekauft habe). Eines meiner beliebtesten Urlaubsziele ist Kuba. Ich liebe das Land und die Landschaft, Strand und Meer, die Menschen, den Rum und natürlich auch die Musik dort (was sich wieder mit meinem ersten Hobby vereint).


Und über all diese meine Freizeitbeschäftigungen wird es sich hier erst einmal drehen. Jeder ist hier herzlich willkommen und kann sich jetzt auch in mein Gästebuch eintragen bzw. mir über das Kontaktformular seine Meinung, Anregungen und natürlich auch Kritiken zukommen lassen. Wem es gar nicht gefällt, der kann ja auch einfach weiter klicken und sich gefälligst blöde Bemerkungen sparen.

Ich möchte mich hier auf diesem Wege auch bei meiner lieben Mutter bedanken, die immer noch sehr viel Arbeit investiert um unser großes Gehöft in der Horselane "in Schuss" zu halten. Das alles trotz der sehr traurigen Umstände, da unser Vater PETER STANGE (✳26.12.1951 - ✝29.01.2015) uns Anfang diesen Jahres nach langer schwerer Krankheit für immer verlassen hat. Was sie in den letzten Monaten allein gemeistert hat ist einfach unglaublich!


Natürlich möchte ich diese Seiten auch meinen Brüdern Andreas und Heiner widmen, mit denen ich sehr verbunden bin, immer viel Spass habe und mit denen ich heute noch sehr gern und so oft wie möglich zusammen bin. Schaut Euch doch auch mal die Homepage www.zaehneziegenhain.de von meiner Schwägerin Jenny, ihrer Schwester Lucie und meinem Bruder Andreas an, sie haben dort Anfang diesen Jahres (2015) eine zahnärtztliche Gemeinschaftspraxis eröffnet.